Gedenkgottesdienste für den Seligen Nikolaus Groß

Oratorium zum 10. Jahrestag der Seligsprechung

Das Bistum Essen begeht am Sonntag, 23. Januar, den Gedenktag des Seligen Nikolaus Groß. Zum Pontifikalamt mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck wird für 10.00 Uhr in den Essener Dom eingeladen. Musikalisch gestaltet wird der Gedenkgottesdienst unter Leitung von Professor Raimund Wippermann vom Mädchenchor am Essener Dom, dem Essener Jugendsymphonieorchester und Domorganist Jörg Schwab. Es erklingt die Missa brevis B-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. In diesem Jahr wird auch der zehnte Jahrestag der Seligsprechung von Nikolaus Groß (7. Oktober 2011) mit besonderen Veranstaltungen, Projekten und Festgottesdiensten begangen. So wird am 21. und 22. Januar, jeweils 19 Uhr, in der St. Barbara-Kirche, Mülheim-Dümpten, Schildberg 84, das in Mülheim 1998 entstandene Musical „Nikolaus Groß“ aufgeführt. Auf Veranlassung des „Initiativkreises Nikolaus Groß“ im Bistum Essen entsteht zur Zeit ein Nikolaus-Groß-Oratorium, komponiert für Soli, Chor, Kinderchor und Orchester. Komponist ist Stefan Heucke, Bochum, Librettist sein Bruder, der Historiker Dr. Clemens Heucke. Die Uraufführung ist am 10. Jahrestag der Seligsprechung am 7. Oktober in der Mercatorhalle Duisburg und am 9. Oktober in der Philharmonie Essen. "Nikolaus Groß" (Caroline Melzer, Sopran; Tilman Lichdi, Tenor; Sebastian Noack, Bariton; Sami Luttinen, Bass; Philharmonischer Chor Duisburg; Essener Mädchenchor; Duisburger Philharmoniker; Graham Jackson, Dirigent). Akademietagungen zu diesem Oratorium finden vom 8. bis 10. April in Schwerte und am 9. Oktober in der „Wolfsburg“ in Mülheim statt. Nikolaus Groß, Bergmann, Journalist, Familienvater, Arbeiterführer aus dem Ruhrgebiet und Widerstandskämpfer wurde am 12. August 1944 in Zusammenhang mit dem Attentat vom 20. Juli verhaftet, am 15. Januar 1945 vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und am 23. Januar 1945 in Berlin-Plötzensee erhängt. Am 7. Oktober 2001 sprach ihn Papst Johannes Paul II. in Rom selig. In Hattingen-Niederwenigern ist ihm ein Museum gewidmet. Die südliche Seitenschiffskapelle des Essener Münsters ist seit 2004 Nikolaus Groß geweiht. Die Kirche gedenkt des Seligen jährlich am 23. Januar. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse