Frieden jetzt!

Adveniat-Jahresthema zum Thema Gewalt. Einführungs-Abend am Dienstag, 22. September, im Bischöflichen Generalvikariat.

Adveniat-Jahresthema zum Thema Gewalt. Einführungs-Abend am Dienstag, 22. September, im Bischöflichen Generalvikariat

Mit Gewalterfahrungen in Lateinamerika wie im deutschen Alltag befasst sich die Jahresaktion von Adveniat, dem Lateinamerika-Hilfswerk der Katholiken in Deutschland. Ein Einführungsabend zur Adveniat-Aktion beschäftigt sich mit Gewalterfahrungen sowie aussichtsreichen Modellen, gegen Gewalt vorzugehen, und beleuchtet die Rolle, die die Kirche dabei spielen kann. Er findet statt am Dienstag, 22. September 2015,  von 19 bis 21.30 Uhr in der Aula des Bischöflichen Generalvikariats, Zwölfling 16, Essen.

Mit der Frage „Das Ruhrgebiet – ein heißes Pflaster?“ führt Diane Jägers, Rechtsdezernentin der Stadt Dortmund, in das Thema Gewalt vor der eigenen Haustür ein. Erfahrungen kirchlicher Jugendarbeit steuert anschließend Michael Niehaus, Leiter des Jugendtreffs der Amigonianer in Gelsenkirchen bei. Über Erfahrungen seines Freiwilligendienstes in Panama berichtet Lukas Klein-Wiele. Ideen und Materialien zur Adveniat-Jahresaktion 2015 stellt Adveniat-Bildungsreferentin Stefanie Hoppe vor. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse