Ein humorvoller Orientierungslauf durch den Erziehungszirkus

Es geht um Lust, List und Tücken der Erziehung. Mit einem humorvollen Orientierungslauf durch den Erziehungszirkus eröffnen das Katholische Bildungswerk Duisburg und die beiden dortigen Familienbildungsstätten am 17. November 2011 die Reihe "Bildung an besonderen Orten".

Neue Veranstaltungsreihe in Duisburg

„Bildung an besonderen Orten“ – so heißt eine Veranstaltungsreihe, mit der das Katholische Bildungswerk Duisburg und die beiden Familienbildungsstätten (FBS) am Innenhafen und in Hamborn neue und ungewohnte Wege gehen möchten.

Auftakt ist in diesem Jahr die Veranstaltung „Elternzeit - ein humorvoller Orientierungslauf durch den Erziehungszirkus“ mit Tatjana Berner und „Frau S.“ in der Duisburger Kulturkneipe Cafe Steinbruch. Tatjana Berner, langjährige Referentin der FBS, bezeichnet den Abend als „Edutainment“ – als Mischung aus Erziehungsalltag und Entertainment. Gemeinsam mit ihrer Handpuppe „Frau S.“ nimmt  sie auf unterhaltsame Weise Lust, List und Tücken der Erziehung unter die Lupe. Mit „Frau S.“, einer vor Bildungskompetenz strotzenden, scharfzüngigen Nervensäge, liefert sie sich ebenso lehrreiche wie bissige Wortgefechte. Tatjana Berner beantwortet gerne aktuelle Erziehungsfragen aus dem Publikum und erfüllt damit an diesem Abend ihren Bildungsauftrag – wozu „Frau S.“ natürlich noch viel kompetenter in der Lage ist.  

Der etwas andere Elternabend für die, die schon Eltern/Großeltern sind oder die, die es bald oder niemals werden möchten, findet am Donnerstag, 17. November, 20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr), im Cafe Steinbruch,  Lotharstraße 318-320, Duisburg-Neudorf, statt. Eintrittskarten kosten 8,00 Euro und sind ausschließlich im Vorverkauf bei der FBS am Innenhafen, Wieberplatz 2, Tel. 0203-28104-52 oder im Internet unter www.kefb-bistum-essen.de erhältlich. (as/do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse