Dietmar Schmidt neuer Stadtdechant von Bochum und Wattenscheid

Diözesanadministrator Franz Vorrath hat den Pastor der Gemeinde St. Maria Magdalena in Bochum-Wattenscheid, Dietmar Schmidt, zum neuen Stadtdechanten des Stadtdekanats Bochum und Wattenscheid ernannt.


Diözesanadministrator Franz Vorrath hat den Pastor der Gemeinde St. Maria Magdalena in Bochum-Wattenscheid, Dietmar Schmidt, zum neuen Stadtdechanten des Stadtdekanats Bochum und Wattenscheid ernannt. Das Amt des Stadtdechanten von Wattenscheid hatte der 65-jährige Priester bereits seit 2004 kommissarisch inne. Als Bochumer Stadtdechant folgt er Hermann-Josef Bittern, dem langjährigen Propst an St. Peter und Paul in Bochum-Mitte. Mit der Bildung der neuen Pfarreienstruktur 2008 wurden beide bis dahin selbständigen Stadtdekanate zusammengelegt.

Dietmar Schmidt wurde 1970 zum Priester geweiht. Erste seelsorgliche Erfahrungen sammelte er als Kaplan in Essen-Borbeck und in Bochum-Querenburg. 1979 ernannte ihn Bischof Hengsbach zum Studentenpfarrer an der Ruhr-Universität Bochum. Als Seelsorger und Dozent in der „Wolfsburg“, der Katholischen Akademie des Bistums Essen in Mülheim-Ruhr, wirkte er von 1986 bis 1996. Seitdem ist er als Seelsorger in der zur Propsteipfarrei St. Gertrud gehörenden Gemeinde St. Maria Magdalena in Bochum-Wattenscheid tätig. Diese Aufgabe wird er neben seinem neuen Amt beibehalten.(ul)
 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse