„Den Armen eine gute Nachricht!“

Armut ist das Thema der Adveniat-Aktion 2009. Mit den Facetten von Armut hierzulande und weltweit befasst sich die Einführungsveranstaltung zur diesjährigen ADVENIAT-Aktion am 22. September 2009.

Einführung in die ADVENIAT-Aktion 2009
 
„Den Armen eine gute Nachricht!“ – So heißt das Motto der diesjährigen ADVENIAT-Aktion. Grundlage  ist das biblische Leitwort: „Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine gute Nachricht bringe“. Das Beispielland ist diesmal Haiti.
Nationale Armutsberichte und internationale Studien fassen Armut in Deutschland und weltweit in Zahlen und Begriffe. Was aber bedeutet die Begegnung mit der Armut und den Armen vor der eigenen Haustür und in anderen Kontinenten? Welche pastoralen Antworten gibt die Kirche in Lateinamerika und Deutschland, um die Verheißung einer „guten Nachricht“ für die Armen ernst zu nehmen?

In einer Einführungsveranstaltung zur diesjährigen ADVENIAT-Aktion am Dienstag, 22. September, 18.00 bis 21.00 Uhr, in der Aula des Bischöflichen Generalvikariates Essen, Zwölfling 16, wird diesen Fragen nachgegangen. Außerdem werden die Aktionsmaterialien vorgestellt. Anmeldungen unter Tel.: 0201/2204-260 oder per E-Mail an za.gesellschaft.weltkirche@bistum-essen.de.

Die Bischöfliche Aktion Adveniat ist das Lateinamerika-Hilfswerk der Katholiken in Deutschland. Seit der Gründung im Jahre 1961 haben die Menschen Adveniat mehr als 2,1 Milliarden Euro anvertraut. Mit den Spenden aus Deutschland unterstützt das Hilfswerk die Kirche in Lateinamerika in ihrem Einsatz für die Armen, Verfolgten und Minderheiten. Jährlich fördert es 3.400 Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 39 Millionen Euro. Damit ist Adveniat das größte Lateinamerika-Hilfswerk Europas. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse