von Simon Wiggen

Brasilianischer Militär-Erzbischof zu Besuch

Der emeritierte Militär-Erzbischof aus Brasilien hatte mithilfe des Lateinamerika-Hilfswerk vor gut 50 Jahren in Essen und Bonn Theologie studiert.

„Ich bin ein Adveniat-Kind“, betont Dom Osvino José Both, der emeritierte Militär-Erzbischof aus Brasilien. Mithilfe des Lateinamerika-Hilfswerk hatte der heute 78-Jährige vor gut 50 Jahren in Essen und Bonn Theologie studiert. Jetzt war er wieder zu Besuch bei alten Studienfreunden in Deutschland – Essen, Duisburg, Köln und Altenkirchen standen auf seinem Urlaubsplan.

Der Kontakt nach Deutschland sei nie abgerissen, vor allem auch wegen der „Passo fundo“-Kinderhilfe mit der jährlich rund 1000 Kinder in Brasilien unterstützt werden. „Dank der Großzügigkeit der Deutschen ist in Brasilien viel passiert. Pfarrhäuser sind dank Adveniat gebaut worden. Pfarrer können ihre teilweise riesigen Gemeinden nun mit Autos erreichen“, freut sich Dom Osvino José Both, der jetzt nahe der Hauptstadt Brasilia eine große Pfarrei leitet.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse