Bibel-Marathon im Marien-Gymnasium Essen-Werden

245 Lektoren tragen von Freitagmorgen bis Montagabend live die gesamte Bibel vor. Der Bibel-Marathon wird live im Internet übertragen.

82 Stunden Live-Vortrag in der Schule und im Internet

In einem „Bibel-Marathon“ wird im Forum des bischöflichen Marien-Gymnasiums in Essen-Werden von Freitag, 13. November 2015, bis zum folgenden Montagabend die gesamte Bibel vorgelesen. Insgesamt 245 Lektoren und Lektorinnen werden jeweils 20-minütige Teilstücke vortragen. Auch NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Freitag 14.40 Uhr), Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (Samstag 23.40 Uhr), der Essener Generalvikar Klaus Pfeffer (Freitag 13.20 Uhr) und die evangelische Superintendentin Marion Greve (Freitag 12.00 Uhr) gehören zu den Vorlesern.

Die Namen der Vortragenden werden vorab auf der Homepage www.mariengymnasium.net veröffentlicht, denn der „Bibel-Marathon“ soll neben dem Lesen und Hören der Bibeltexte auch dazu dienen, Spenden einzuwerben für das Patenprojekt der Schule „Serpaf“, einer Tageseinrichtung für Kinder in einem brasilianischen Armutsviertel. Sponsoren können deshalb auf der Homepage einen der Lektoren auswählen und einen Betrag pro gelesenen Vers spenden. Zum Start der Veranstaltung am Freitag um 9.00 Uhr wird die Leiterin von „Serpaf“ in Brasilien per Video-Einspielung in portugiesischer Sprache die Schöpfungsgeschichte vortragen. Die Schule ist während der Veranstaltung rund um die Uhr geöffnet. Der gesamte „Bibel-Marathon“ wird zudem live online auf der Homepage der Schule übertragen.

Wer sich intensiver mit der Heiligen Schrift auseinandersetzen möchte, kann an drei Impulsreferaten namhafter Bibel-Theologen mit anschließender Aussprache teilnehmen:  

Prof. Dr. Marie-Therese Wacker, Münster

Samstag, 16.30 – 17.30 Uhr

„David küsste Jonathan - Homosexualität in der Bibel?“

Prof. Dr. Beate Kowalski, Dortmund

Sonntag, 15.15 - 16.00 Uhr

"Flucht und Willkommen in der Bibel und heute"

Prof. Dr. Thomas Söding, Bochum

Montag, 13.15 – 14.00 Uhr

„Jung sein und aufbrechen – Das Plädoyer der Bibel für die Newcomer“

Wer das Projekt „Serpaf“ in Brasilien unterstützen möchte, kann spenden:

Marien-Gymnasium Essen-Werden

IBAN: DE 51 360 602 95 00 11 62 80 60

BIC: GENODED1BBE

Kennwort: Bibelmarathon

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse