Alles wandelt sich

Das Ruhrbistum ist ein Ort des Wandels. Immer wieder befindet sich das eigene Leben im Wandel. In Zeiten des Wandels tut es gut, sich dessen zu versichern, was das eigene Leben trägt. Die Angebote des Exerzitienreferates im Bistum Essen laden dazu ein.


Exerzitien und Besinnung im Bistum Essen - Jahresprogramm 2011

Das Ruhrbistum sei ein Ort des Wandels sowie auch viele Menschen ihr Leben als intensiv im Wandel begreifen, heißt es im Vorwort des Jahresprogramms 2011 des Exerzitienreferates im Bistum Essen. Das Exerzitienreferat im Bistum Essen lädt mit verschiedenen Angeboten Interessierte ein, versöhnend und wertschätzend zurückzuschauen und Neues wachsen zu lassen. Im Jahresprogramm 2011 finden sich hierfür viele Angebote, die auf unterschiedliche Art und Weise eine Begleitung auf dem persönlichen „Weg des Wandels“ bieten.

Auf gut 70 Seiten sind Angebote wie Straßenexerzitien, Termine der monatlichen Oasentage, Ansprechpartner für eine Geistliche Begleitung, Zen-Kontemplation, Bibliodrama sowie auch Rhythmus-Atem-Bewegung und besondere Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene zu finden.

Das Jahresprogramm ist im Internet unter www. bistum-essen.de zu finden. Weitere Informationen zum Jahresprogramm und zu den Themen Exerzitien und Besinnung erteilt das Exerzitienreferat im Bistum Essen, Kardinal-Hengsbach-Haus, Dahler Höhe 29, Essen-Werden, Rufnummer 0201.4900122. (dr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse