Albertus-Magnus-Tag in Essen

Die katholischen akademischen Verbände im Bistum Essen laden am 17. November zum diesjährigen Albertus-Magnus-Tag nach Essen ein. Festrednerin wird in diesem Jahr die Verlegerin Dagmar Gaßdorf sein.

Verlegerin Dagmar Gaßdorf hält Vortrag beim Akademikertreffen 

Die katholischen akademischen Verbände im Bistum Essen laden zum diesjährigen Albertus-Magnus-Tag nach Essen ein. Die Veranstaltung am Montag, 17. November 2014, beginnt mit einem festlichen Gottesdienst um 17.30 Uhr im Essener Dom. Die Zelebranten sind Professor Dr. Hans Waldenfels, der Geistliche Assistent der Ortsvereinigung Essen und Umgebung, und Professor Dr. Markus Tiwald, Ordinarius für Biblische Theologie und ihre Didaktik an der Universität Duisburg-Essen. Die Predigt hält der ehemalige Essener Weihbischof Franz Grave. Für den musikalischen Part sorgt der Essener Domorganist Sebastian Küchler-Blessing.

Den anschließenden Festvortrag in der Aula des Generalvikariates, Zwöfling 16, hält die Verlegerin Dagmar Gaßdorf, zum Thema „Katholisch sein heute - zwischen Faszination und Verzweiflung“. Gaßdorf ist Verlegerin der Zeitschrift „Ruhr Revue" und Vizepräsidentin der IHK Essen, zudem gehört sie gehört dem Vorstand des neu gegründeten Katholischen Akademikerverbands Ruhr (KAR) an. (ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse