Weltjugendtags-Mobil macht Station in Essen

Am Dienstag Nachmittag wirbt das Mobil am Essener Dom für das große katholische Jugendtreffen, zu dem der Papst für den kommenden Sommer ins polnische Krakau einlädt.

Informationen zum internationalen Jugendtreffen 2016 in Krakau

Für den nächsten katholischen Weltjugendtag im polnischen Krakau wirbt das Weltjugendtags-Mobil. Am Dienstag, 10. November 2015, gastiert das Mobil von 14 bis 17 Uhr in Essen auf der Kettwiger Straße am Dom. Dort gibt es Informationen über das 31. internationale Jugendtreffen vom 26. bis 31. Juli 2016, über die Stadt Krakau und Polen als Gastgeberland.

Die Weltjugendtage richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 30 Jahren. Die katholische Kirche veranstaltet sie auf Initiative von Papst Johannes Paul II. seit 1984 alle zwei bis drei Jahre in Städten aller Kontinente. In den Zwischenjahren werden sie in den einzelnen Diözesen gefeiert. Gastgeber des Weltjugendtages 2013 war Rio de Janeiro, vor zehn Jahren fand das Treffen in Köln statt. Auch aus dem Bistum Essen wird im kommenden Jahr eine Jugendgruppe zum Treffen nach Krakau reisen. Infos zur Anmeldung gibt es hier.

Zu Gast am Weltjugendtags-Mobil sind gegen 14 Uhr Thorsten Klute, Staatssekretär im NRW-Arbeitsministerium, und Jan Sobczak, neuer Generalkonsul der Republik Polen in Köln. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse