Markus Pottbäcker wird Pfarrer in St. Urbanus

Zum neuen Propst und Pfarrer der Propsteipfarrei St. Urbanus, Gelsenkirchen-Buer, hat Bischof Overbeck zum 1. September 2014 Markus Pottbäcker ernannt. Der Pastor der Gemeinde St. Joseph in Essen-Steele-Horst wird Nachfolger von Propst Wilhelm Zimmermann, den der Papst im März zum neuen Weihbischof in Essen ernannt hat.



47-Jähriger übernimmt Leitung der größten Pfarrei des Ruhrbistums

Markus Pottbäcker, Pastor der Gemeinde St. Joseph in Essen-Steele-Horst wird neuer Propst und Pfarrer der Propsteipfarrei St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat den 47-Jährigen zum 1. September mit der Leitung der mit 38.600 Katholiken größten Pfarrei des Bistums Essen beauftragt. Pottbäcker ist Nachfolger von Propst Wilhelm Zimmermann, den Papst Franziskus am 14. März zum Weihbischof in Essen ernannt hat.

Markus Pottbäcker wurde 1966 in Duisburg geboren und wuchs in der Pfarrgemeinde St. Bernard, Obermeiderich, auf. Nach dem Abitur studierte er ab 1985 Theologie in Bochum und Luzern, darüber hinaus auch Philosophie, Kunstgeschichte und Geschichte. 1992 trat Pottbäcker in das Priesterseminar ein und empfing am 20. Mai 1994 in Essen die Priesterweihe durch Bischof Dr. Hubert Luthe.

Seine ersten Jahre als Kaplan führten ihn in die Oberhausener Pfarrgemeinde St. Marien. 1998 ernannte ihn Bischof Luthe zum Stadtjugendseelsorger in Essen. Zugleich wurde Pottbäcker auch Stadtseelsorger des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Essen. Viele Jahre war Markus Pottbäcker in der Seelsorge für junge Menschen tätig, als Jugendpfarrer (ab 1999), als Geistlicher Leiter der Katholischen Studierenden Jugend (2001) oder als Diözesanjugendseelsorger und Diözesanseelsorger des BDKJ (2003 bis 2009). Daneben war er seit 2001 Subsidiar in der Pfarrei St. Paulus, Essen-Gerschede und in der Rektoratspfarrei St. Hermann-Joseph, Essen-Dellwig.

2006 ernannte ihn Bischof Dr. Felix Genn im Zuge der Umstrukturierung des Ruhrbistums zum Pfarradministrator in der Pfarrei St. Markus in Essen-Bredeney und zum stellvertretenden Dechanten des Dekanates Essen-Werden. Zwei Jahre später erfolgte die Ernennung zum Pastor  der Gemeinde in Bredeney. Zum 1. Februar 2009 wechselte Markus Pottbäcker in die Pfarrei St. Laurentius in Essen-Steele, wo er bis heute als Pastor in der Gemeinde St. Joseph tätig ist. Auch im Kinderpalliativnetzwerk des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF) Essen-Mitte nimmt Pottbäcker seit  Februar dieses Jahres seelsorgliche Aufgaben wahr. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse