"Hilfreiche, edle & gute" Förderpakete unterwegs

Die Jugendstiftung "hilfreich, edel & gut" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Essen verschickt in diesen Tagen 70 Förderpakete in Kinder- und Jugendfreizeiten.

Sommeraktion der BDKJ-Jugendstiftung im Ruhrbistum


Die Jugendstiftung "hilfreich, edel und gut" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Essen unterstützt Ferienfreizeiten in ganz Europa. Derzeit seien rund 70 Förderpakete an Kinder- und Jugendgruppen aus dem Ruhrbistum unterwegs, teilte die Stiftung am Montag in Essen mit. Die Sommeraktion erreicht rund 3.500 Kinder, Jugendliche und jugen Erwachsene in katholischen Jugendverbänden und anderen Jugendgruppen. Die Pakete enthielten "hilfreiche, edle und gute" Dinge, die bei keiner Freizeit fehlen dürften. Dazu gehörten etwa ein fair gehandelter Fußball, Erste-Hilfe-Materialien sowie auch Anleitungen für ruhige, spirituelle Momente in den Jugendcamps.

Die Stiftung kündigte außerdem an, die Freizeiten ab dem kommenden Jahr auch finanziell unterstützen zu wollen. Sie war im April gegründet worden. Mit ihr soll die Jugendverbandsarbeit im Ruhrgebiet und im märkischen Sauerland langfristig abgesichert werden. Nutznießer sind damit laut Angaben des Bistums Essen rund 12.000 Kinder und Jugendliche.

Hinweis: Näheres unter www.hilfreich-edel-gut.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse