Bochumer Pfarrer spricht die Morgenandachten im WDR-Radio

Ab Montag, 2. November, spricht Dietmar Schmidt eine Woche lang auf WDR 3, 4 und 5 über zupackende Gesten im Glauben.

Dietmar Schmidt spricht über zupackende Gesten im Glauben

Unter dem Titel „Hand-Zeichen“ spricht der Bochumer Pfarrer Dietmar Schmidt von Montag, 2. November, bis Samstag, 7. November, die Morgenandachten im WDR-Radio. In seinen Texten lenkt Schmidt die Aufmerksamkeit darauf, dass der christliche Glauben sich nicht nur in den richtigen Worten ausdrückt, sondern ganz wesentlich auch in zupackenden, aufrichtenden und berührenden Gesten.

Die Morgenandachten werden ausgestrahlt auf WDR 3 um 7.50 Uhr, WDR 4 um 8.55 Uhr und WDR 5 um 6.55 Uhr. Weitere Informationen und die Texte der Morgenandachten gibt es auf der Internetseite kirche-im-wdr.de. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse