Mein Partner - meine Partnerin ist tot!

Zahllose Gedanken und unterschiedliche Gefühle gehen Ihnen durch den Kopf und bewegen Sie.

Mit dem Tod Ihres Partners / Ihrer Partnerin verändert sich die Welt.

Allein der Gedanke, dass nichts mehr so sein wird, wie es war, wirkt wie ein Schock.

Sie erleben eine Leere in sich, als wäre mit dem Tod Ihres Partners / Ihrer Partnerin auch die Liebe gestorben.

  • Wäre es nicht besser gewesen, niemals so intensiv zu lieben?
  • Wäre dann der Verlust nicht besser zu ertragen?

Die Liebe stirbt nicht, sie bleibt: in unserer Erinnerung, in unserer Sehnsucht. Und sie überlebt die Trauer.

Denken Sie daran, dass Ihr Partner / Ihre Partnerin Ihnen dieses Leid gerne erspart hätte.

Und fragen Sie sich, was er/sie Ihnen vermutlich wünschen würde:

  • dass es Ihnen mit der Zeit wieder gut geht
  • dass Sie weiter Ihr Leben gestalten
  • ohne dass die Trauer auf Dauer Ihr Leben verdunkelt.

Wer nie geliebt hat, braucht auch nicht zu trauern!

Die Trauer ist ein Zeichen ihrer Liebe. Trotzdem: sie tut weh, manchmal unerträglich weh.

zurück