Rent a clause

Hol Dir den Nikolaus in Deine Videokonferenz

Der Heilige Nikolaus kommt trotz Kontaktbeschränkungen auch in der Corona-Zeit zu Dir in Deine Videokonferenz. Jetzt kannst du ganz schnell und kostenlos im Aktionszeitraum vom 4. - 7. 12. 2020 einen Nikolaus per Videokonferenz zu dir nach Hause, in das Büro oder in die Kita einladen. So haben entfernt lebende Großeltern und Enkel, aber auch Nachbarsfamilien oder Bürogemeinschaften und Kita-Gruppen die Möglichkeit, gemeinsam den Nikolaus zu empfangen. Ein digitaler Besuch des Nikolauses dauert rund 30 Minuten - denn der Nikolaus legt sich in diesem Jahr richtig ins Zeug: Im Aktionszeitraum bietet er dir 90 Termine für einen Besuch an.

+++ UPDATE +++ Alle Termine mit dem Heiligen Nikolaus sind ausgebucht.


Und so kommt der Nikolaus zu dir:

1. Schnell einen Termin aussuchen und unten ein Ticket buchen.
Auch wenn du mit mehreren Leuten in der Videokonferenz auf den Nikolaus wartest, brauchst du natürlich nur ein Ticket buchen. Damit die fleißigen Helferinnen und Helfer des Nikolaus dich dann mit allen nötigen Informationen versorgen können, musst du kurz ein paar Kontaktdaten bei der Ticketbuchung angeben. Keine Sorge, natürlich hat auch der Nikolaus einen Datenschutzbeauftragen, der ihm auf die Finger schaut. Nachdem du das Ticket gebucht hast, bekommst du eine Bestätigungsmail. Die fleißigen Helferinnen und Helfer des Nikolauses melden sich dann auch noch einmal bei dir, um alles weitere abzusprechen.

2. Freunde, Familien und Kollegen zur Videokonfernez einladen
Jetzt musst du dir überlegen, wen du alles zur Videokonfernez mit dem Nikolaus einladen möchtest. Es gibt die Möglichkeit, dass der Nikolaus dir einen Link zu einer Videokonferenz zuschickt (mit der Software Zoom). Du kannst diesen Link dann an alle Menschen weiterverteilen, die beim Besuch dabei sein sollen. Wenn du die anderen lieber überraschen willst, kannst du auch einfach selbst eine Videokonferenz mit einem Programm und den Nikolaus einfach dazu einladen.

3. Auf den Besuch vorbereiten
Damit einem tollen Nikolausbesuch nichts mehr im Wege steht, brauchen alle Teilnehmenden natürlich ein Endgerät, mit dem Sie an der Videokonferenz teilnehmen können. Dies kann ein Computer oder Laptop mit Webcam, ein Tablet oder ein Smartphone sein. Am besten wäre es, wenn die Geräte gut mit dem Internet verbunden sind.

4. Der Nikolaus kommt
Damit auch alle pünktlich zum Besuch des Nikolauses in der Videokonferenz sind, wäre es gut, wenn sich alle einfach ein paar Minuten vor dem abgesprochenen Termin zur Konferenz einloggen. Dann könnt ihr zusammen gespannt warten.

Noch Fragen?

Heiliger Nikolaus