von Thomas Rünker

Weihnachtslieder-Singen im Dom

Am Samstag, 7., und Sonntag, 8. Januar, lädt der Dom wieder zum gemeinsamen Singen mit dem Mädchenchor und den Domsingknaben ein.

Es ist eine beliebte Essener Tradition zum Jahresbeginn: Das „Offene Singen mit alten und neuen Liedern zur Weihnachtszeit“. Am Samstag, 7., und Sonntag, 8. Januar, lädt das Domkapitel jeweils um 16 Uhr in den Essener Dom, um gemeinsam mit dem Mädchenchor und den Essener Domsingknaben bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder anzustimmen. Erstmals sind dann auch die jüngsten Mitglieder der Domsingknaben zu hören: Die Sänger des Vorchores sind erst seit dem vergangenen Herbst dabei und bereiten sich auf die feierliche Aufnahme im kommenden Sommer vor. Während der Mädchenchor unter der Leitung von Raimund Wippermann singt werden die Domsingknaben von Harald Martini dirigiert.

Musikalisch unterstützt werden die beiden Chöre von Bläsern des Sinfonischen Collegiums Essen und von Domorganist Sebastian Küchler-Blessing an der Orgel. Der Eintritt zum Offenen Singen ist frei, am Ende wird um eine Spende für die Dommusik gebeten. Einlass im Dom ist ab 15 Uhr.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse