von Thomas Rünker

Weihbischof würdigt breites Engagement gegen Armut

Zum päpstlichen Welttag der Armen am kommenden Sonntag, 14. November, beklagt Ludger Schepers Armut und Chancen-Ungleichheit gerade im Ruhrgebiet.

Zum katholischen Welttag der Armen am kommenden Sonntag, 14. November, hat der Essener Weihbischof Ludger Schepers auf die großen sozialen Herausforderungen im Ruhrgebiet, aber auch auf die Hilfsbereitschaft in der Region verwiesen. „Gerade in unserem Bistum brauchen wir nicht lange zu suchen, um Menschen zu sehen, die materiell arm sind und wenig Chancen haben. Wir brauchen aber auch nicht lange zu suchen, um Menschen zu sehen, die sich solidarisch zeigen und gemeinsam etwas gegen diese Ungerechtigkeiten tun. Das macht Hoffnung", sagte Schepers in Essen.

Papst Franziskus hat den Welttag der Armen in diesem Jahr unter das biblische Leitwort „Die Armen habt ihr immer bei euch“ gestellt. Seit der Einsetzung dieses Tags im Jahr 2016 hat sich im Bistum Essen ein breites Bündnis verschiedenster katholischer Organisationen gebildet, das mit besonderen Aktionen rund um den Welttag den Blick auf die Benachteiligten in der Region und in aller Welt richten will. „In diesem Jahr versuchen wir, mit einer Challenge unter dem Leitwort ,Lernt! Voneinander‘, Menschen zueinander zu bringen, die sich sonst vielleicht nicht treffen. Sich zu kennen ist die Voraussetzung dafür, sich dann auch solidarisch zu zeigen“, erklärt Sebastian Neugebauer, Leiter der Abteilung Weltkirche und Mission im Bistum Essen und einer der Sprecher des Bündnisses.

„Unser Anspruch ist, jeden Tag auf die Armen und Benachteiligten zu schauen“, betonte Weihbischof Schepers. Mit Aktionen wie denen zum Welttag der Armen werde deutlich, „dass es viele Gruppen, Verbände und Institutionen gibt, die sich in diesem Bereich engagieren.“ Schepers zeigte sich beeindruckt „wie vielfältig sich Kirche für andere Menschen einsetzt.“

Neben der Challenge gibt es im Bistum Essen auch verschiedene Gottesdienste, die sich am Wochenende thematisch dem Welttag der Armen widmen. Alle Termine und viele weitere Informationen gibt es online unter https://www.welttagderarmen.de.

Video mit Bischof Franz-Josef Overbeck

In einem aktuellen Video der beiden katholischen Sozialdienste SKM und SkF äußert sich Bischof Franz-Josef Overbeck über die vielfältigen Initiativen katholischer Gruppen, Verbände und Einrichtungen, die sich im Bistum Essen gegen Armut engagieren.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Leiter Abteilung Weltkirche und Mission

Dr. Sebastian Neugebauer

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-259

0201/2204-460

sebastian.neugebauer@bistum-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse