Vom rebellischen Mönch und der entlaufenen Nonne

Christian Nürnberger und Petra Gerster lesen am Mittwoch, 10. Mai, in der Aula des Generalvikariates. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Eine vergnügliche Begegnung mit Martin Luther und seiner Frau Käthe verspricht ein Abend des Medienforums im Bistum Essen mit der „heute“-Moderatorin Petra Gerster und dem Bestseller-Autor Christian Nürnberger. Am Mittwoch, 10. Mai, um 19.30 Uhr lesen sie in der Aula des Generalvikariates, Zwölfling 16, aus ihrem Buch „Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller aller Zeiten“. Christian Nürnberger begibt sich darin auf die Spuren Martin Luthers und zeigt, wie dieser mutige und beirrbare Mann die katholische Kirche sowie die gesamte damalige Welt zum Wanken brachte, und wie sich das bis heute auf unser Leben auswirkt. Die Fernsehjournalistin Petra Gerster, Nürnbergers Ehefrau, wirft in einem eigenen Kapitel einen Blick auf Katharina von Bora, die aus einem Kloster floh und sich in den Kopf gesetzt hatte, Martin Luther oder sonst keinen zu heiraten.

Zu diesem Abend laden die Pax-Bank, das Referat Ökumene und die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen ein. Eintrittskarten kosten 15 Euro und sind im Vorverkauf sowie an der Abendkasse erhältlich, sofern nicht ausverkauft. Einlass ist ab 19 Uhr.

Medienforum des Bistums Essens

Zwölfling 14
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse