Viele Kirchen im Bistum Essen sind im Advent besonders lange geöffnet

Kampagne „Kirche ist offen!“ will in der Vorweihnachtszeit möglichst viele Gotteshäuser als Orte der Ruhe und Alternative zur hektischen Betriebsamkeit öffnen.

Zwischen hektischer Betriebsamkeit und vorweihnachtlichem Trubel laden zahlreiche katholische Gemeinden im Bistum Essen in den kommenden Wochen mit extralangen Öffnungszeiten zu ruhigen Advents-Momenten in ihre Kirche ein. „Kirche ist offen!“ ist das Motto dieser Kampagne des Ruhrbistums, die vor Ort mit entsprechend gestalteten Plakaten und Fahnen auf Kirchen hinweist, die gerade geöffnet sind. Zudem können Interessierte auf der Internetseite offenekirche.bistum-essen.de die Öffnungszeiten und Adressen der einzelnen Gotteshäuser recherchieren.

CD mit ruhiger Gitarrenmusik zum Advent

Besucher können in den Kirchen Stille und die gedämpften Geräusche der Außenwelt genießen, einen Moment lang in einer der Bänke Platz nehmen oder auch herumgehen und die besondere Architektur auf sich wirken lassen oder eine Kerze entzünden. In vielen Kirchen liegt ein kleines Heft als „Kirchenführer“ aus, das Anregungen gibt, das Gebäude zu erkunden. Zudem haben die Bistums-Mitarbeiter Michael Meurer und Norbert Lepping eine CD mit adventlicher Gitarrenmusik aufgenommen, die nun in vielen Kirchen als leise Hintergrundmusik läuft. Wer die Advents-CD zuhause hören möchte, erhält sie gegen eine Spende von 5 Euro zugunsten des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14.

Leiter der Abteilung Gemeinschaft und Diakonie

Michael Meurer

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-287

0201/2204-625

michael.meurer@bistum-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse