von Thomas Rünker

Raus aus der Krise: Die „Denkbar“ lädt zum Kreativitäts-Booster 2022

Nach einer längeren Corona-Pause lädt die beliebte Gesprächsreihe des Bistums Essen am Mittwoch, 1. Juni, von 18.30 bis 21.30 Uhr in die Konferenzkirche „Lighthouse“ in Essen-Frohnhausen ein.

Gerade in der Corona-Krise haben viele Gemeinden, Verbände und Initiativen neue Wege beschritten, Projekte gestartet, Angebote geschaffen und Lösungen gesucht und ausprobiert. Einige ausgewählte Beispiele dieser Neuaufbrüche stellt die „Denkbar“ am Mittwoch, 1. Juni, in der Konferenzkirche „Lighthouse“, Liebigstr.1 in Essen-Frohnhausen, vor. Von 18.30 bis 21.30 Uhr lädt die beliebte Gesprächsreihe des Bistums diesmal dazu ein, diese Neustarts in der Kirche kennenzulernen, vielleicht als Idee in die eigene Gemeinde oder den Verband mitzunehmen und gemeinsam mit den anderen „Denkbar“-Gästen zu überlegen, welche Spuren des künftigen Kircheseins sich in diesen Konzepten entdecken lassen.

Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung bis Freitag, 20. Mai, bitten die Veranstalter per E-Mail.

Ansprechpersonen

Leiter der Abteilung Gemeinschaft und Diakonie

Roman Blaut

Zwölfling 16
45127 Essen

Referentin für ehrenamtliches Engagement

Jutta Lahrmann

Zwölfling 16
45217 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse