Pastor Hermann-Josef Nitz verstorben

Im Alter von 67 Jahren ist Pastor Hermann-Josef Nitz verstorben

Im Alter von 67 Jahren ist am 11.Januar 2022 Pastor Hermann-Josef Nitz verstorben. Der Verstorbene, der in Essen gewohnt hat, wurde am 13.01.1955 in Essen geboren und am 28. Mai 1982 in Gelsenkirchen zum Priester geweiht.

Nach seiner Weihe war Hermann-Josef Nitz zunächst als Kaplan in St. Michael in Duisburg-Meiderich, ab 1986 in St. Nikolaus in Essen-Stoppenberg und ab 1990 in Herz Jesu in Duisburg-Hamborn eingesetzt.

Im Jahr 1992 ernannte ihn der Bischof von Essen zum Pfarrer der Pfarrei Herz Mariä in Essen-Altenessen. Ab Januar 2002 übernahm er zudem die Aufgabe als Dekanatsfrauenseelsorger und Dekanatspräses der Kath. Frauengemeinschaft im Dekanat Essen-Stoppenberg. Die Ernennung zum Pfarrer an den Pfarreien St. Thomas Morus in Schalksmühle und Herz Jesu in Hagen-Dahl erfolgte im Oktober 2004. Mit der Neuerrichtung der Pfarrei Christus König in Halver – Breckerfeld – Schalksmühle – Hagen-Dahl wurde Hermann-Josef Nitz zum Pastor der Gemeinde St. Thomas Morus in Schalksmühle und zum Vertreter des Pfarrers ernannt. Hermann-Josef Nitz war ein Seelsorger, der den Menschen mit Empathie begegnete.

Aufgrund seiner angegriffenen Gesundheit erfolgte seine einstweilige Zurruhesetzung bereits im April 2010. Zunächst unterstützte er die Seelsorge in der Pfarrei St. Antonius in Essen mit einem Schwerpunkt in der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Essen-Altendorf. Wegen seiner erheblichen Erkrankung wurde er zum Februar 2013 in den endgültigen Ruhestand versetzt.

Das Auferstehungsamt wird gefeiert am Donnerstag, 20. Januar 2022 um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Lambertus in Essen-Rellinghausen, Frankenstraße 138 in 45134 Essen. Die Beisetzung erfolgt um 11.00 Uhr auf dem Alten Laurentiusfriedhof in Essen-Steele, Laurentiusweg 23-27 in 45276 Essen. Mitbrüder, die am Begräbnisamt teilnehmen, werden gebeten, Chorkleidung zu tragen. Die ordnungsbehördlichen Bestimmungen zur Corona-Pandemie sind unbedingt zu beachten. Es gilt die 3-G-Regel.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse