Namen und Daten

Ludger Marquardt

Ludger Marquardt, ist am Montag, 16. September 2019 im Alter von 71 Jahren verstorben.

Das Auferstehungsamt für den Verstorbenen wird am Dienstag, 8.10.2019 um 10 Uhr, in der Kirche St. Franziskus in Bochum-Weitmar an der Franziskusstraße in 44795 Bochum gefeiert.

Die Urnenbeisetzung erfolgt im Anschluss auf dem katholischen Friedhof hinter der Kirche, an der Hasenkampstraße in 44795 Bochum-Weitmar.

Der Verstorbene wurde am 28. März 1948 in Bochum geboren.

Nach seiner Ausbildung zum Buchhändler war Ludger Marquardt bei mehreren Buchverlagen in München beschäftigt. Berufsbegleitend bildete er sich zum Betriebswirt fort und besuchte im Anschluss daran die Werbefachschule, so dass er später als Werbeleiter in einem Verlag arbeitete.

In München lernte er die Cursillo-Bewegung kennen und war mit großer Freude als Mitarbeiter bei Glaubenskursen tätig. Auf diesem geistlichen Weg fand Ludger Marquardt zu seiner Berufung zum Diakon.

Am 23. September 1995 wurde er in München zum Ständigen Diakon geweiht und war dann in Folge bis zum Jahr 2011 als Diakon im Hauptberuf in mehreren Pfarreien in München sowie als Beauftragter für die Altenseelsorge im Dekanat Ottobrunn tätig.

Mit 63 Jahren trat er in den Ruhestand und verbrachte danach seine Jahre im Marienstift in Bochum.

Ludger Marquardt war ein geistlicher Mensch, der durch das Leben aus dem Glauben bewegt war und so als Christ und Diakon für die Menschen in seiner Umgebung gewirkt hat.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse