Namen und Daten

Gerhard Michel

Gerhard Michel, ist am Samstag, 23. November 2019 im Alter von 84 Jahren verstorben.

Die Totenvesper wird gebetet am Freitag, 29.11.2019, um 17 Uhr, in der Kirche St. Pius, Am Limberg 11 in 46240 Bottrop.

Das Auferstehungsamt wird gefeiert am Samstag, um 11 Uhr, ebenfalls in St. Pius in Bottrop.

Die Beisetzung erfolgt im Anschluss in der Priestergruft auf dem Nordfriedhof am Nordring in 46240 Bottrop. Nach der Beisetzung wird zu einer Begegnung in den Thomas-Morus-Saal an der Liebfrauenkirche, An Liebfrauen 4 in 46240 Bottrop, eingeladen.

Der Verstorbene, der zuletzt in Bottrop gewohnt hat, wurde am 6. März 1935 in Schweidnitz in Schlesien geboren und am 21. Dezember 1961 in Essen zum Priester geweiht.

Nach seiner Weihe war er zunächst als Kaplan in der Pfarrei St. Laurentius in Essen-Steele und in der Pfarrei St. Marien in Essen-Steele-Rott eingesetzt. Weitere Kaplansjahre folgten in der Pfarrei St. Josef in Gelsenkirchen-Buer-Scholven und in der Pfarrei Herz Jesu in Gelsenkirchen-Buer-Resse.

Im Frühjahr 1974 übernahm Gerhard Michel als Pfarrer die Leitung der Pfarrei Fronleichnam in Bochum-Lear. Dort wirkte er fast drei Jahrzehnte lang als Seelsorger und Pfarrer.

Im August 2002 wurde er auf Wunsch hin in den Ruhrstand versetzt und übernahm bis zur Vollendung seines 75. Lebensjahres im Jahr 2010 priesterliche Dienste als Pastor im besonderen Dienst in der Gemeinde St. Pius in Bottrop-Eigen.

Noch bis zum Sommer dieses Jahres unterstützte er weiterhin als Priester im Ruhrstand das Pastoralteam der Pfarrei St. Joseph in Bottrop. Im Jahr 2011 konnte er sein goldenes Priesterjubiläum feiern.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse