Namen und Daten

Dr. Josef Stojaspal

Dr. Josef Stojaspal, ist am Mittwoch, dem 13. Februar 2019 verstorben.

Der Verstorbene wurde am 30. September 1933 in Dolní N?m?í in Tschechien geboren und für die Erzdiözese Olmütz am 16. März 1957 in Rom zum Priester geweiht.

Nach der Weihe war er zunächst Kaplan in Rodeneck / Südtirol in der Diözese Brixen. Im Jahr 1960 promovierte er an der Päpstlichen Lateranuniversität in Rom in Theologie. Fast vierzig Jahre war er anschließend maßgeblich als Seelsorger für die italienischen und tschechischen Katholiken in der Stadt Gelsenkirchen, später auch im Stadtdekanat Wattenscheid, tätig.

1996 trat er in den Ruhestand und war bis 2001 als Priester im besonderen Dienst für die Tschechenseelsorge im Ruhrbistum und im Erzbistum Köln ernannt. Im Jahr 2008 zog er zurück in seine Heimatstadt.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse