Namen und Daten | 21.09.2022

Mechthild Börger, Andreas Brocke

Frau Mechthild Börger beendet ihren Dienst als Gemeindereferentin am 31. Juli 2022 .

Nach ihrer Ausbildung in Koblenz-Metternich war sie seit 1977 in unterschiedlichen Stellen in unserem Bistum tätig. Sie war u. a. in der Evangelischen Stiftung Wetter-Volmarstein und in der damaligen Pfarrgemeinde Herz Jesu und der Filialkirche St. Martin in Ennepetal eingesetzt. Im Jahr 2002 begann sie Ihren Dienst in Christi Himmelfahrt und St. Kamillus in Essen-Fischlaken und Essen-Heidhausen. Danach wechselte sie im Jahr 2006 in die seinerzeit neuerrichtete Pfarrei St. Medardus in Lüdenscheid und arbeitete schwerpunktmäßig in der Gemeinde St. Joseph und Medardus.

Durch ihr ausgeglichenes Wesen, ihr Einfühlungsvermögen und ihr Fachwissen war sie den anvertrauten Menschen immer eine kompetente Ansprechpartnerin und Wegbegleiterin. Es war ihr ein Anliegen, den Menschen Gott in Wort und Tat nahe zu bringen. Diese Motivation wurde stets durch das Zeugnis ihres eignen Glaubens getragen.

Zudem war ihr die Weiterentwicklung Ihres Berufes ein Anliegen. Sie war Mitglied in der liturgischen Kommission des Bistums und übernahm gerne die Rolle der Mentorin für junge Menschen, die Interesse am pastoralen Dienst hatten.

Pfarrer Andreas Brocke wurde mit Wirkung zum 1. Dezember 2022 alsPfarrer an der Pfarrei Liebfrauen in Duisburg ernannt.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse