Namen und Daten | 18.02.2021

Bistum Essen

Josef Menden


Nach schwerer Krankheit verstarb am 13. Februar 2021 Josef Menden im Alter von 64 Jahren.

Nach seinem Studium und einer Tätigkeit bei der Presse und in der Ausbildung der Landespolizei war er seit 1989 im Schuldienst des Bistums Essen am Abtei-Gymnasium Duisburg-Hamborn.

Sein großes Wissen, seine offene und stets klare Art zu kommunizieren, vor allem aber sein stets waches und zugewandtes Interesse an allen ihm begegnenden Menschen und sein nie enden wollender Einsatz für die ihm anvertrauten Schülerinnen und Schüler sicherten ihm schnell einen besonderen Platz in der Schulgemeinschaft. Er übernahm stets die schwierigsten Aufgaben.

Lange Jahre war er in Lehrerrat und Schulkonferenz tätig. Als Mittelstufenkoordinator und zeitweise als kommissarischer Stellvertreter des Schulleiters war er aktives Mitglied der erweiterten Schulleitung und prägte in dieser Funktion die Entwicklung der Schule über mehr als fünfundzwanzig Jahre mit. Stets hatte er die Interessen der unterschiedlichsten Akteure im Blick, vertrat aber Positionen, die ihm wichtig wurden, mit voller Überzeugung mit. Seine Herzlichkeit, die große Freude an seiner Tätigkeit als Lehrer und sein Humor prägten das Miteinander am Abteigymnasium.

Nach schwerer Krankheit, die ihn länger als ein Jahr von uns fernhielt, verstarb er am 13. Februar 2021 im Alter von nur 64 Jahren. Er wird uns sehr fehlen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen zahlreichen Freunden, die in besonderer Weise um ihn trauern. In welcher Form die Schulgemeinschaft von ihm Abschied nehmen kann, bleibt unter den aktuellen Bedingungen abzuwarten.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse