Namen und Daten | 17.02.2021

Bistum Essen

Dr. Hans-Gerd Geschwinder

Dr. Hans-Gerd Geschwinder, ist am Donnerstag, 11. Februar 2021 im Alter von 76 Jahren verstorben.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen ordnungsbehördlichen Bestimmungen kann die Beisetzung von Pastor Dr. Hans-Gerd Geschwinder nur im engsten Kreis stattfinden. Seine letzte Ruhestätte findet er auf der Priestergruft des Alten  Laurentiusfriedhofs in Essen-Steele. Die Familie von Hans-Gerd Geschwinder und die Pfarrei St. Laurentius gedenken des Verstorbenen im Gottesdienst am Samstag, 20. März 2021 um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius, Paßstraße / Laurentiusweg in 45276 Essen. Wegen der begrenzten Platzkapazität ist eine Anmeldung vorher im Pfarrbüro St. Laurentius unter der Tel.-Nr. 0201 / 5147403 erforderlich.

Der Verstorbene, der in Essen-Bergerhausen gewohnt hat, wurde am 27. Januar 1945 in Herzhausen geboren und am 24. Juni 1971 in Gelsenkirchen zum Priester geweiht.

Nach seiner Weihe war Hans-Gerd Geschwinder zunächst als Kaplan in der Pfarrei St. Nikolaus in Essen-Stoppenberg eingesetzt und ab Februar 1976 in der Pfarrei St. Suitbert in Essen-Überruhr-Holthausen. Während der zweiten Kaplanstelle nahm er zusätzlich ein Studium der Pädagogik für das Lehramt an Gymnasien auf.

Vom 1. September 1979 an unterrichtete Hans-Gerd Geschwinder am Städt. Carl-Humann-Gymnasium in Essen-Steele die Fächer Pädagogik und Religion, zunächst als Studienrat, später als Oberstudienrat und Gymnasialpfarrer. In Weiterführung seiner Studien nahm er in der Folge ein Aufbaustudium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn auf, das er im Dezember 1984 mit der Promotion zum Dr. phil. abschloss.

Seit 1980 war Dr. Geschwinder als Subsidiar in der Pfarrei St. Laurentius in Essen-Steele ernannt und ab 2002 zusätzlich in den Pfarreien St. Eligius in Essen-Steele und St. Marien in Essen-Steele-Rott. Mit der Neuerrichtung der Pfarrei St. Laurentius im März 2004 erfolgte seine Ernennung als Subsidiar an der Pfarrei St. Laurentius.

Im Jahr 2011 trat Hans-Gerd Geschwinder in den Ruhestand und unterstützte weiterhin die Pfarrei St. Laurentius als Pastor im besonderen Dienst.

Dr. Geschwinder hat über viele Jahrzehnte als Priester und Seelsorger und als überzeugter Pädagoge die frohe Botschaft Jesu verkündet und Generationen von Schülerinnen und Schülern geprägt. Mit seinen kreativen und anschaulichen Predigten verstand er es, viele Menschen anzusprechen und zu berühren.

Mit der von ihm initiierten „Dr. Hans-Gerd Geschwinder-Stiftung für Jugend und Familie“ war er Ansprechperson für bedürftige Menschen und leistete auf diese Weise tatkräftige Hilfe.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse