Namen und Daten | 01.10.2020

Bistum Essen

Pastor Ivan Cestar, Pastor Albert Akohin, Pastor Dr. Peter Hoffmann, Pastor P. DDr. Jean-Bertrand Madragule Badi OP

Pastor Ivan Cestar ist mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 zum vicarius paroecialis mit dem Titel Pastor der Pfarrei St. Dionysius in Essen und der eigenverantwortlichen Wahrnehmung der Seelsorge für die kroatischsprachigen Christen in der Stadt Essen ernannt worden. Gleichzeitig ist Pastor Cestar von seiner Ernennung als Pastor der Pfarrei Mariä Himmelfahrt und der Pfarrei St. Barbara in Mülheim entpflichtet worden.

Pastor Albert Akohin ist mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 zum vicarius paroecialis mit dem Titel Pastor auf Pfarreiebene der Pfarrei St. Mariä Geburt in Mülheim ernannt worden. Gleichzeitig ist Pastor Akohin von seinen Aufgaben als vicarius paroecialis mit dem Titel Pastor der Pfarrei St. Laurentius in Plettenberg – Herscheid und der Beauftragung, in der Gemeinde St. Mariä Aufnahme in den Himmel in Herscheid entpflichtete worden.

Pastor Dr. Peter Hoffmann ist mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 als Ruhestandsgeistlicher zum Pastor im besonderen Dienst in der Pfarrei St. Laurentius in Essen ernannt worden. Gleichzeitig ist Pastor Hoffmann von seiner Beauftragung mit der eigenverantwortlichen Wahrnehmung der Seelsorge in der Gemeinde St. Barbara in Essen-Kray und darüber hinaus auch die des Diösezanpräses für die Katholische Bücherei im Bistum Essen, ebenfalss des Diösezanpräses des Borromäusvereins und als Beichtvater der Karmelitinnen in Essen-Stoppenberg, entpflichtet worden.

Pastor P. DDr. Jean-Bertrand Madragule Badi OP verlängert sich die Ernennung zum vicarius paroecialis mit dem Titel Pastor der Pfarrei Liebfrauen in Bochum bis zum 31. Dezember 2021, mit einem Beschäftigungsumfang von 75%.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse