von Thomas Rünker

Lethen spricht im Deutschlandfunk über ihre Sehnsucht nach dem „nach Corona“-Leben

Die Seelsorgerin aus der Essen-Frintroper Pfarrei St. Josef spricht in der kommenden Woche vom 30. August bis 4. September täglich das „Wort zum Tage“

Sabine Lethen, Leiterin der Gemeinde St. Paulus in der Essen-Frintroper Pfarrei St. Josef, spricht in der kommenden Woche von Montag, 30. August, bis Samstag, 4. September täglich das „Wort zum Tage“. In der täglichen Verkündigungssendung im Programm von Deutschlandfunk Kultur ist sie jeweils ab 6:17 Uhr zu hören.

In ihren Beiträgen spricht Sabine Lethen über alltägliche Erfahrungen: über das Ausbüxen und Aushalten, über die Besonderheiten, mit denen jeder Mensch „ins Rennen geschickt“ wurde, über Ratlosigkeit und Trotzkraft und über ihre Sehnsucht nach einem Leben „nach Corona“.

Das Programm von Deutschlandfunk Kultur ist im Bereich des Bistums Essen über die UKW-Frequenz 96,5 (Langenberg) sowie im Online-Livestream auf www.deutschlandfunkkultur.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse