von Thomas Rünker

Landtagswahl: „Geben Sie Ihrer politischen Meinung Gewicht!“

Katholische Bistümer und evangelische Landeskirchen in NRW rufen gemeinsam zur Teilnahme an der Landtagswahl am Sonntag, 15. Mai, auf.

Mit einem gemeinsamen Text rufen die fünf katholischen Bistümer und die drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen die Menschen in NRW zur Teilnahme an der Landtagswahl am Sonntag, 15. Mai, auf. „Unsere Demokratie lebt von den Menschen, die zur Wahl gehen, und von den Menschen, die sich zur Wahl stellen“, schreiben die Leitenden der Kirchen. „Erst durch die Beteiligung aller kann sich eine solche Demokratie wirklich entfalten.“ Die Geistlichen betonen: „Um diese Demokratie, um die Möglichkeit, Politik und Zukunft mitzugestalten beneiden uns viele Menschen weltweit.“ Der Blick auf die Ukraine zeige, dass Menschen derzeit um ihre Demokratie und ihre Freiheit kämpfen.

„Alle Menschen, die zur Wahl gehen, entscheiden über unsere Zukunft mit. Sie entscheiden mit, wie Gemeinwohl und gesellschaftlicher Zusammenhalt, Gerechtigkeit, Solidarität und Schutz der Menschenwürde, wirtschaftliche Entwicklung und Bewahrung der Schöpfung, Frieden und Sicherheit gestaltet werden“, heißt es weiter im Aufruf der Kirchen. Dabei sei es manchmal „mühsam, in einer Demokratie Lösungen zu finden und durchzusetzen. Nicht alle sind mit politischen Entscheidungen gleichermaßen zufrieden. Aber unsere Demokratie setzt auf Konsens. Die Mehrheit sorgt dafür, dass auch Minderheiten zu ihrem Recht kommen.“ Und alle Wählerinnen und Wähler könnten dabei eine Menge mitgestalten“, schreiben die Theologinnen und Theologen: „Wer wählen geht, stärkt unsere Demokratie. Wer wählen geht, bestimmt mit. Tun Sie das am 15. Mai 2022: Gehen Sie zur Landtagswahl und geben Sie so Ihrer politischen Meinung Gewicht!“

Der Aufruf im Wortlaut (pdf):

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse