Jesus – Held von Juden und Muslimen?

Der Theologische Salon der Ruhr-Universität Bochum diskutiert am Mittwoch, 14. Dezember, um 19.45 Uhr in der Bochumer Kneipe „Goldkante“

„Jesus Christ Super Hero“ ist die Gesprächsreihe des Theologischen Salons der Ruhr-Universität Bochum im aktuellen Wintersemester überschrieben. Am Mittwoch, 14. Dezember, geht es ab 19.45 Uhr im Hinterzimmer der Bochumer Kneipe „Goldkante“, Alte Hattinger Straße 22, um die Bedeutung von Jesus im modernen Judentum und im Islam. Die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Andreas Seifert und Markus Adolphs stellen ihr Thema vor, anschließend diskutiert das Kneipenpublikum.

Der Theologische Salon ist ein innovatives Format der katholischen und evangelischen Fakultät der Uni Bochum sowie der Partnerinstitute der Universitätsallianz Ruhr. Junge Wissenschaftler stellen theologische Themen verständlich und in ihrer Beziehung zum Alltag vor.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse