„I thank you“: Essener Schulzentrum am Stoppenberg präsentiert poppiges Weihnachtslied

Vom Schulprojekt zum Radiohit: Das „Orange Blossom Project“ des Bischöflichen Schulzentrums am Stoppenberg hat seinen diesjährigen Weihnachtssong veröffentlicht. „I thank you“ ist ein Dankeschön an „alle Superheroes des Alltags“ – inklusive Gastrolle für Essens Fußballegende Willi „Ente“ Lippens.

Moderne, poppige Weihnachtslieder sind das Markenzeichen des „Orange Blossom Projects“, dem Musikprojekt von Schülern und Lehrern des Bischöflichen Schulzentrums am Stoppenberg in Essen. Bereits zum fünften Mal hat Schul-Sozialarbeiter Holger Sieg einen Weihnachtssong komponiert und mit der „Generationenband“ des Schulzentrums produziert – im professionellen Studio mit Produzent Patrick Penot.

Gemeinsames Video mit Schülern und Lehrern

In dem neuen Lied „I thank you“ „geht es darum, den Superheroes unseres Alltags - also den Menschen, die unser Leben leichter und heller machen und immer eine helfende Hand haben – ein dickes „ Dankeschön“ zu sagen“, erläutert Sieg. Im Video zum Song führen Schüler und Lehrer das Lied gemeinsam mit Musik, Gesang und Tanz auf – und auch der ehemalige Rot-Weiß-Essen-Stürmer Willi „Ente“ Lippens bringt sich mit einem Augenzwinkern ein: „Ich danke Sie!“.

Lied ist auf CD, Youtube oder im Radio zu hören

Traditionell gibt es das Lied in den Sekretariaten des Schulzentrums Am Stoppenberg, Im Mühlenbruch, zu kaufen: Für drei Euro gibt es die CD in einer Grußkarte, die man auch per Post verschicken kann. Auf Youtube steht das Video von „I thank you“ im Kanal von Holger Sieg zum Download bereit. Zudem läuft der Weihnachtshit im Programm von Radio Essen, Radio Bochum und Radio Duisburg – und wartet dort ab sofort auf möglichst viele Hörerstimmen bei den „Ruhrcharts“.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse