„Heaven on Line“ bietet digitale Impulse in der Fastenzeit

Bistum Essen

Tägliche Impulse und persönliche Gespräche und Nachrichten während der Fastenzeit: Vor allem im aktuellen Lockdown präsentiert sich das schon bewährte Angebot „Heaven on Line“ als eine digitale Glaubenschance.

Ein täglicher E-Mail-Impuls mit Gedanken und Fragen, um das eigene Leben und den Glauben näher zu betrachten und die Zeit bis Ostern bewusst zu gestalten: Das ist das Fastenzeit-Angebot „Heaven on Line“, das am Aschermittwoch, 17. Februar, startet.

Wer sich für die Aktion anmeldet, bekommt jeden Tag per E-Mail einen Impuls zum Thema „Vielleicht“ und ist eingeladen, den „Vielleichts“ im eigenen Alltag auf den Grund zu gehen: All den Möglichkeiten, Unsicherheiten, Chancen und Herausforderungen, die hinter diesem kleinen Wort stecken.

Individuelle Begleitung möglich

Wer nicht allein durch die Fastenzeit gehen möchte, kann sich bei der kostenlosen Online-Anmeldung für einen der mehr als 90 haupt- und ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger entscheiden, der ihn begleitet und sich wöchentlich mit ihm per Mail austauscht. Neben Gedanken zu den einzelnen Tagesimpulsen ist dann auch Zeit für Themen, die in der vergangenen Woche wichtig waren. Jeweils nach einigen Tagen antwortet der Begleiter mit einer persönlichen und jeweils individuellen Einschätzung und Rückmeldung.

Alle Informationen zu dem von team exercitia in Kooperation mit der Jugend im Bistum Essen organisierten Angebot „Heaven on Line und die kostenlose Anmeldung gibt es unter www.heaven-on-line.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse