von Jürgen Flatken

Feierliche Weihnachtsgottesdienste im Essener Dom

Festliche Musik von Heilig Abend bis Neujahr

Die Musik spielt eine besondere Rolle, wenn die Gläubigen mit den Essener Bischöfen und Dompropst Thomas Zander die Geburt Christi feiern.

An Heiligabend, Freitag, 24. Dezember, beginnt die Feier der Heiligen Nacht um 22 Uhr mit einer Vigilfeier und der anschließenden Christmette mit Bischof Franz-Josef Overbeck. Der Essener Domchor und Mitglieder der Essener Philharmoniker gestalten diese mit Chören und Arien aus Händels Messias sowie mit weihnachtlicher Chor- und Instrumentalmusik.

Kostenlose Anmeldungen für die Weihnachtsgottesdienste

Wer an Weihnachten sicher an den festlichen Gottesdiensten im Essener Dom teilnehmen möchte, kann sich vorab kostenlos Plätze reservieren. Aufgrund der Corona-Pandemie steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen im Gotteshaus zur Verfügung. Bei den hier aufgeführten Messen gilt zudem die 2G-Regel. Bei allen anderen Gottesdiensten im Dom gilt 3G.

Der erste Weihnachtstag, Samstag, 25. Dezember, beginnt um 8 Uhr mit dem Hirtenamt. Kantorin Katharina Beckmann singt im Wechsel mit der Gemeinde Weihnachtslieder. Das Pontifikalamt mit Weihbischof Ludger Schepers beginnt bereits um 9.40 Uhr mit einer musikalischen Einstimmung, in der die Essener Domsingknaben Auszüge aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach singen. Die anschließende Messe selbst gestaltet der Chor mit der Messe in B von Wolfgang Amadeus Mozart und Weihnachtsliedern im Wechsel mit der Gemeinde. Am Nachmittag um 17 Uhr wird mit Dompropst Thomas Zander die Weihnachtsvesper im Dom gefeiert. Kantor in dieser Feier ist Harald Martini, der Leiter der Domsingknaben.

Am zweiten Weihnachtstag, Sonntag, 26. Dezember, feiert die katholische Kirche das Fest der Heiligen Familie. Um 10 Uhr feiert Weihbischof Wilhelm Zimmermann das Pontifikalamt, das musikalisch mit der Capella Cathedralis mitgestaltet wird. Domorganist Sebastian Küchler-Blessing präsentiert eine Improvisation von Weihnachtsliedern aus aller Welt.

Zum Jahresabschluss, Freitag, 31. Dezember, feiert Dompropst Thomas Zander um 17.30 Uhr einen festlichen Gottesdienst mit Trompetenspiel. Kantorin Katharina Beckmann bereichert die Messe mit ihrem feierlichen Gesang.

Zu Neujahr, Samstag, 1. Januar 2022, feiert die Kirche das Hochfest der Gottesmutter Maria um 10 Uhr mit einem festlichen Hochamt. Um 17.30 Uhr feiert Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck ein feierliches Pontifikalamt, indem der Mädchenchor am Essener Dom und das Sinfonisches Collegium Essen die Messe in Es-Dur von Josef Gabriel Rheinberger erklingen lassen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse