„Evensong“ im Dom mit Vokalmusik aus dem Barock

Bistum Essen

Citypastoral „grüßgott“ lädt am Freitag, 6. November, um 19 Uhr zum nächsten musikalischen Abendsegen für die Stadt.

Geistliche Vokalmusik aus der Barockzeit steht auf dem Programm des nächsten „Evensong“-Gottesdienstes. Am Freitag, 6. November, lädt „grüßgott“, die Citypastoral am Essener Dom, wieder um 19 Uhr zum musikalischen Abendsegen für die Stadt in die Münsterkirche ein. Gestaltet wird dieser „Evensong“ von einem Vokalensemble mit Mitgliedern des Esseners Domchores. „In diesem Abendsegen nehmen wir neben unseren eigenen Anliegen auch die Anliegen dieser Stadt ins Gebet und legen diese in die Hände Gottes“, sagt Cityseelsorger Bernd Wolharn.

Coronabedingt dürfen sich derzeit im Dom nur 65 Besucher gleichzeitig aufhalten. Der Zugang zum „Evensong“ ist durch die – barrierefrei erreichbare – Tür im Kreuzgang möglich. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist auch während des Gottesdienstes Pflicht.

Domvikar

Bernd Wolharn

An St. Quintin 3
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse