Elf neue Wortgottesfeier-Leiter für das Bistum Essen

Bistum Essen

Bistumsweit sind mittlerweile mehr als 150 Männer und Frauen als ehrenamtliche Gottesdienstleiter im Einsatz.

Elf Frauen und Männer aus dem Bistum Essen haben in diesem Sommer die Qualifizierung als ehrenamtliche Leiterinnen und Leiter von Wortgottesfeiern abgeschlossen. Nach einem ersten Kursabschluss im August mit sieben Teilnehmern überreichte Jennifer Reffelmann, Liturgie-Referentin des Bistums Essen, am Samstag im Essener Kardinal-Hengsbach-Haus vier weiteren Teilnehmerinnen ihre Zertifikate. Im Ruhrbistum sind damit nun mehr als 150 Ehrenamtliche im Einsatz, die in ihren Pfarreien diese besonderen Gottesdienste leiten, bei denen neben dem gemeinsamen Gebet das Hören auf das Wort Gottes in den Lesungen aus der Bibel im besonderen Fokus stehen.

Viele der Kurs-Teilnehmer waren bereits vorher als Lektor oder Katechetin, Küster, Kommunionhelferin oder in anderen Ehrenämtern in ihren Gemeinden aktiv. Sie konnten daher auf einen großen Erfahrungsschatz aufbauen, der im Qualifizierungskurs unter anderem durch den Blick auf die große Vielfalt katholischer Gottesdienstformen erweitert wurde. Zudem ging es im Kurs um ein Verständnis für Liturgie, um die Bibel, liturgische Bücher und die Musik im Gottesdienst. Besondere Zeichen und Symbole der Kirche waren ebenso Thema wie konkrete Übungen zu Ansprachen und Predigten sowie zum Formulieren von Gebeten und Fürbitten.

Nach ihrer Beauftragung unterstützen die neuen Wortgottesfeier-Leiterinnen und -Leiter in ihren Gemeinden künftig schon bestehende ehrenamtliche Vorbereitungsteams und die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger.

Informationen zum nächsten Qualifizierungskurs für Wortgottesfeier-Leiter

Referentin für Liturgie und kirchliche Kunst

Jennifer Reffelmann

Zwölfling 16
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse