Ehemalige Gemeindereferentin Anneliese Kraemer verstorben

Am Donnerstag, 12. Mai, ist die ehemalige Gemeindereferentin Anneliese Kraemer im Alter von 89 Jahren verstorben.

Am Donnerstag, 12. Mai, ist die ehemalige Gemeindereferentin Anneliese Kraemer im Alter von 89 Jahren verstorben.

Die Verstorbene, die zuletzt im Caritas-Seniorenzentrum St. Teresa in Bottrop gewohnt hat, wurde am 15. August 1932 in Essen geboren. Nach ihrer Ausbildung am Seelsorgehelferinnenseminar in Elkeringhausen, begann Frau Kraemer im April 1959 ihren seelsorglichen Dienst in der seinerzeitigen Pfarrei St. Elisabeth in Bottrop.

Frau Kraemer hat in ihrer Gemeinde als Seelsorgerin die Frohe Botschaft Jesu verkündet und bei den Menschen Spuren hinterlassen. Ein besonderes Anliegen dabei war ihr die Begleitung der jungen Pfadfinderschaft. Im Jahr 1992 beendete sie ihren pastoralen Dienst und trat in den Ruhestand.

Solange es ihre Gesundheit zuließ, nahm Frau Kraemer an den Treffen der Berufsgruppe teil und hielt Kontakt zu ihren ehemaligen Kolleginnen.

Die Trauerfeier ist am Donnerstag, 19. Mai 2022, um 15.00 Uhr in der Kapelle des Westfriedhofes, Westring in Bottrop. Anschließend erfolgt die Beisetzung.

Die Heilige Messe wird für sie gefeiert am Freitag, 20. Mai 2022, um 9.00 Uhr in der Kirche St. Ludgerus, Birkenstraße 73 in 46242 Bottrop.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse