„Ecclesia Lumina“: Ton- und Lichtshow in Essener Gemeindekirche St. Antonius Abbas

Zum zweiten Mal präsentiert die Gemeinde St. Antonius Abbas am 18. Januar eine Ton- und Lichtshow in ihrer Kirche. In insgesamt vier Aufführungen geht es um eine Geschichte des alten Testa-ments kombiniert mit den Herausforderungen der heutigen Zeit.

Mit „Ecclesia Lumina“ – Kirchenleuchten – setzt Lichtkünstler und Gemeindemitglied Martin Lenze seine Essener Heimatkirche in St. Antonius Abbas, Kiek ut 6, am Samstag, 18. Januar zum zweiten Mal in Szene: Mit Geräuschen, Liedern und Texten.

Vier Mal an diesem Abend präsentieren Ehrenamtliche der Schönebecker Gemeinde mit einer Lichtchoreographie, Texten, Musik und aufgenommenen Geräuschen eine biblische Geschichte des alten Testaments, verwoben mit Herausforderungen der heutigen Zeit.

Beginn der Aufführungen ist um 17.30 Uhr, 18.30 Uhr, 19.30 Uhr und 20.30 Uhr, Einlass jeweils 15 Minuten vorher. Die ersten drei Vorstellungen sind bereits ausverkauft, Karten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf in der Gemeindebücherei am Sonntag, 12. Januar, von 10.45 bis 12.45 Uhr oder online unter www.ecclesia-lumina.de, Restkarten an der Abendkasse im Gemeindesaal. Besucher unter 25 Jahren zahlen einen ermäßigten Preis von fünf Euro. Der Gemeindesaal ist ab 16 Uhr geöffnet.

Der Erlös geht an die Gemeinde und das Sozialprojekt „Talita Kumi“ für Mädchen und Frauen in Ecuador.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse