Digitale Infos statt Tagen der offenen Tür für Viertklässler

Bistum Essen

Videos, Audios und Online-Veranstaltungen informieren. Anmeldetermine finden unter Schutzauflagen statt.

Auf digitalem Weg geben die weiterführenden katholischen Schulen in Essen und Duisburg in diesem Jahr Informationen für Viertklässler und ihre Eltern weiter. Weil aufgrund der Kontaktbeschränkungen die „Tage der offenen Tür“ in ihrer herkömmlichen Form ausfallen müssen, bieten die Schulen in Videos, Audios, Online-Veranstaltungen und telefonischen Sprechstunden einen Überblick über ihre Angebote. Anmeldetermine können unter Schutzauflagen stattfinden; die nötigen Unterlagen wie Zeugnisse, Familienstammbuch und Taufbescheinigung sollten dazu möglichst bereits in Kopie mitgebracht werden, um den direkten Handkontakt vermeiden zu können. 

Ein Überblick über die Informationsformate und Anmeldetermine der weiterführenden katholischen Schulen im Ruhrbistum:

Duisburg

Ab Samstag, 21.11.2020, stellt die Schule auf ihrer Homepage www.abtei-gymnasium.de Informationen für künftige Fünftklässler bereit. Für ein persönliches Gespräch zur Anmeldung können Eltern per Telefon oder E-Mail einen Termin vereinbaren bzw. sich dafür vormerken lassen.

Digitale Eltern-Informationsabende bietet die Schule am Donnerstag, 3.12.2020, Dienstag, 8.12.2020 und Mittwoch, 13.01.2021 jeweils ab 19.00 Uhr an. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich. Ein digitaler Tag der Offenen Tür findet am Samstag, 21.11.2020, von 9.00 bis 13.00 Uhr statt. Anmeldung hier: www.shg-duisburg.schulon.org

Ab Montag, 23.11.2020 können Eltern einen Termin zum Kennenlerngespräch vereinbaren. Das Anmeldeformular findet sich auf der Homepage der Schule.

 

Essen

Zehnminütige Telefonberatungen sind nach vorheriger Anmeldung möglich am Samstag, 21. November 2020, von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Für den Januar plant die Schule drei Tage der Offenen Tür, bei denen dann pro Kind zwei Begleitpersonen erlaubt sind: Am Donnerstag, 14. Januar 2021, 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr, am Freitag, 15. Januar 2021, 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr und am Samstag, 16. Januar 2021, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr.  

Zudem sind Informationsabende für Eltern geplant am Dienstag, 19. Januar 2021, und Donnerstag, 21. Januar 2021, jeweils 20.00 Uhr.  

 

Alle Informationen zur Schule und zum Anmeldeverfahren finden die Eltern und Kinder auf der Homepage unter www.sekundarschule-am-stoppenberg.de.

Ab sofort können individuelle Anmeldetermine über das Sekretariat (Tel.: 0201 832000 oder 8320070) vereinbart werden. Diese finden unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Situation statt.

Da der Informationsabend entfallen muss, haben Eltern die Möglichkeit, dringende Fragen im Rahmen besonderer Sprechstunden zu stellen. Diese finden am Mittwoch, 18.11.2020 und Donnerstag, 19.11.2020 jeweils in der Zeit von 13 bis 15.15 Uhr statt. Die Rufnummern: 0201 / 8320080 oder 0201 / 8320040. Fragen können auch per E-Mail (sekretariat@sastop.de) an die Schule gerichtet werden.

Informationen zur Schule finden sich auf der Homepage www.gymnasium-am-stoppenberg.de.

Anmeldetermin für die Klassen 5 ist am Samstag, 30. Januar 2021, von 9 bis 13 Uhr.

Ein Infotermin für Quereinsteiger in die Oberstufe findet am Donnerstag, 7. Januar 2021 von 18.30 bis 19.30 Uhr statt. Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe sind am Freitag, 5. Februar 2021, von 13 bis 15 Uhr.

Alle wichtigen Fragen werden auf der Schulhomepage beantwortet: www.mariengymnasium.net.

Die Anmeldungen für die neuen fünften Klassen finden an drei Samstagen jeweils von 9 bis 13 Uhr statt: am 5. und 12. Dezember sowie am 16. Januar. Ein Termin von 15 Minuten muss über das Sekretariat vereinbart werden.

Die Informations-Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.

Gladbeck

  • Jordan-Mai-Schule, Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung, Söllerstraße 10, 45966 Gladbeck, Tel.: 02043 / 98 10 00

Die Jordan-Mai-Schule hat keine festen Informationszeiten. Elterngespräche finden nach telefonischer Terminvergabe statt.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse