von Thomas Rünker

Polizeiseelsorger Martin Dautzenberg spricht Morgenandachten

Hattinger Pastoralreferent spricht bis Samstag, 12. Dezember, tägliche Beiträge auf WDR3 und WDR5.

Der Hattinger Pastoralreferent und Polizeiseelsorger Martin Dautzenberg spricht bis Samstag, 12. Dezember, die täglichen Morgenandachten im Programm von WDR3 (7.50 Uhr mit Choral) und WDR5 (6.55 Uhr). Dautzenberg, der als Polizeiseelsorger Beamte in Bochum, dem Ennepe-Ruhr- und dem Märkischen Kreis betreut, spricht in seinen Radiobeiträgen über alltägliche Erfahrungen aus seiner Arbeit, die Vorbereitungen auf Weihnachten, Fragen von Nähe und Berührung in der Corona-Pandemie und den Tag Internationalen Tag der Menschenrechte am Donnerstag, 10. Dezember.

Das Programm von WDR3 ist im Bereich des Bistums Essen über die UKW-Frequenzen 95,1 (Rhein-Ruhr) und 98,1 Mhz (Bergisches Land), WDR 5 über 88,8 und 90,3 Mhz zu empfangen. Beide Programme gibt es außerdem im Livestream auf www.wdr3.de und www.wdr5.de. Nach Ausstrahlung der Morgenandachten stehen die Texte zum Nachhören und -lesen online auf www.kirche-im-wdr.de bereit. 

Polizeiseelsorger - Supervisor *DGSv — Bochum, Ennepe-Ruhr-Kreis, Märkischer-Kreis

Pastoralreferent Martin Dautzenberg


Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse