Cityseelsorger spricht mit Gästen im „SinnSucherSalon“ über Schulstart und Neuanfang

Für Kindergartenkinder steht bald die Einschulung an, bei den weiterführenden Schulen geht es für viele Mädchen und Jungen um einen Neuanfang. Über die Bedeutung von Einschulung und Schulwechsel für Kinder und Familie spricht Pastor Bernd Wolharn am 30. August mit seinen Gästen. Im Theater-Restaurant „Hayati“ gibt’s dazu ein Drei-Gänge-Menü.

Unter dem Motto „Der Ernst des Lebens beginnt“ spricht Pastor Bernd Wolharn, Cityseelsorger am Essener Dom, im „SinnSucherSalon“ am Donnerstag, 30. August, um 19 Uhr im „Hayati“, Theaterplatz 11, mit seinen Gästen über die unterschiedlichen Erwartungen, Chancen und Herausforderungen eines Schulbeginns. Während den Besuchern im Restaurant des Grillo-Theaters ein Drei-Gänge-Menü serviert wird, sprechen Katharina Keller, Lehrerin an der Stern-Grundschule in Essen-Rüttenscheid und Andreas Strüder, Schulseelsorger am Gymnasium Stoppenberg, mit Wolharn über das aktuelle Thema.

Zum „SinnSucherSalon“ lädt Wolharn gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Essen ein. Besucher zahlen für das vegetarische Drei-Gänge-Menü pro Person 15 Euro. Anmeldung und weitere Informationen bei Pastor Wolharn unter Telefon 0201/2204-214 oder per Mail unter bernd.wolharn@bistum-essen.de.

Einmal im Monat bieten Cityseelsorge und Bildungswerk die Gespräche im „SinnSucherSalon“ im „Hayati“ an. Die nächsten Termine sind am 26. September, 30. Oktober, 29. November und 19. Dezember.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse