Carsten Ossig wird Beauftragter für die Ständigen Diakone

Bistum Essen

Domvikar Günter Gödde kümmert sich ab 1. Juli aus gesundheitlichen Gründen ausschließlich um die Krankenhausseelsorge. Ossig übernimmt das Amt zunächst kommissarisch bis Ende Oktober.

Bischof Franz-Josef Overbeck hat Diakon Carsten Ossig aus dem Dezernat Kirchengemeinden kommissarisch zum Beauftragten für die Ständigen Diakone ernannt. Er folgt damit auf Domvikar Günter Gödde, der sich aus gesundheitlichen Gründen ab dem 1. Juli ausschließlich um die Krankenhausseelsorge kümmern wird. Overbeck dankt Gödde sehr für seinen engagierten Dienst in den zurückliegenden Jahren und wünscht ihm Gottes Segen für die Zukunft, insbesondere für seine Gesundheit.

Ossig wird sein Amt zunächst bis Ende Oktober mit einem begrenzten Beschäftigungsumfang neben seiner Aufgabe im Dezernat Kirchengemeinden wahrnehmen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse