Buntes Wimmelbuch porträtiert die Kirche im Bistum Essen

„Unterwegs im Ruhrgebiet – das große Wimmelbuch der Ruhrkultur“ widmet der Kirche im Revier eine Doppelseite und lädt mit vielen bunten Szenen dazu ein, die Vielfalt der Kirche im Ruhrbistum zu entdecken.

Das Pferd von St. Martin trinkt aus dem Bistumsbrunnen am Essener Dom, die Pfadfinder haben ihr Lager auf dem Kirchplatz aufgeschlagen und im Hintergrund zieht eine fröhliche Prozession auf die Kreuzweg-Halde Haniel in Bottrop. Dutzende Figuren, Szenen und Gebäude sind auf dem doppelseitigen Bild zu entdecken, das jetzt als Teil des Wimmelbuchs „Unterwegs im Ruhrgebiet“ erschienen ist. Herausgeberin Melanie Kemmner und Illustrator Jesse Krauß haben darin ein dichtes, lustiges und nicht nur für kindliche Spürnasen spannendes Bild der Kirche zwischen Rhein, Ruhr und Lenne geschaffen, das an allen Ecken zum Hingucken einlädt. Zu entdecken gibt es zum Beispiel die Goldene Madonna, die als Bistumspatronin ein wenig über den Dingen zu schweben scheint, während etwas weiter drei Sternsinger als Heilige drei Könige durchs Land ziehen. Dichtes Gedränge – das Buch ist vor der Corona-Pandemie entstanden – herrscht auf dem Gemeindefest, und natürlich dürfen das Bistumsmagazin „Bene“ und ein Hinweis auf den Pilgerweg im Bistum Essen ebenso wenig fehlen, wie Hinweise auf die enge Verbundenheit der Region mit der Bergbaugeschichte, zum Beispiel beim „Caritasstift St. Barbara“.

„So wie im Ruhrgebiet sieht die Welt sonst nirgendwo aus“, wirbt der Klartext-Verlag für „Unterwegs im Ruhrgebiet“. Und was für die Landschaften und Städte im Revier gilt, für das Ruhr-Museum, Zechengebäude, Stadterneuerung, die Kultur mit „Extraschicht“, Tanz und Gesang oder das Radfahren auf alten Bahntrassen, gilt für die vielfältige katholische Kirche im Ruhrbistum erst recht.

„Unterwegs im Ruhrgebiet – das große Wimmelbuch der Ruhrkultur“ ist das erste Buch der neuen Reihe „Klartext Junior“ (ISBN 978-3-8375-2277-8). Auf 22 Seiten im Pappband umfasst es viele bunte Illustrationen und kurze Texte. Für 16,95 Euro ist es ab sofort in jeder Buchhandlung erhältlich. Auf der Internetseite https://wimmelbuch.ruhr/ können sich Nutzer zudem einzelne Seiten des Wimmelbuchs online anschauen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse