Buntes Programm beim Frauen-Gesundheitstag

Bistum Essen

Mehr als 1000 Teilnehmerinnen kamen zum abwechslungsreichen Angebot der Contilia-Gruppe ins Essener Kardinal-Hengsbach-Haus.

Vorträge, Gespräche, Kurse und Gebete – ein abwechslungsreiches Programm rund um das eigene Wohlbefinden erlebten mehr als 1000 Frauen am Donnerstag beim zehnten Frauen-Gesundheitstag der Contilia-Gruppe und ihrer Partner im Essener Kardinal-Hengsbach-Haus. Ärzte aus dem Essener Elisabethkrankenhaus und anderen Contilia-Häusern referierten gemeinsam mit Betroffenen aus Selbsthilfegruppen. Praktische Bewegungs- und Entspannungsangebote ergänzte die medizinische Theorie. Beliebt waren darüber hinaus die kreativen Angebote, bei denen die Teilnehmerinnen zum Beispiel Malen, Singen und Tanzen ausprobieren konnten, sowie eine Stilberatung, Tipps zu Kosmetik und die zahlreichen Informationsstände. Mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche des Exerzitienhauses endete das vielfältige Programm für Körper und Geist.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse