Brautpaare informieren sich auf der Essener Hochzeitsmesse am gemeinsamen Stand der Kirchen

Beim gemeinsamen Messestand der katholischen und der evangelischen Kirche ist am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Januar 2019 auch das „Trauteam“ des Bistums Essen präsent.

Wenn am ersten Januar-Wochenende wieder hunderte Brautpaare auf der Suche nach Tipps und Inspirationen für ihre Hochzeit durch die Essener Messehallen bummeln, präsentieren katholische und evangelische Seelsorger alle Angebote rund um kirchliche Trauungen in der Region. Der gemeinsame Stand der beiden großen Kirchen ist mittlerweile schon eine feste Tradition auf der Essener Hochzeitsmesse und wird von den Brautpaaren gerne angenommen, weil sich dort viele Fragen unkompliziert und auf kurzem Wege ansprechen und manchmal auch gleich lösen lassen.

Auch das „Trauteam“ des Bistums Essen ist am Stand präsent, das seit zwei Jahren insbesondere Brautpaare unterstützt, denen der Kontakt zu einer Gemeinde vor Ort fehlt. Im persönlichen Gespräch mit den „Trauteam“-Fachleuten werden bürokratische Hürden aus dem Weg geräumt, Kontakte zu Priestern oder Diakonen vermittelt und Fragen zur Gestaltung des Hochzeitsgottesdienstes geklärt – bei Bedarf gibt es auch Tipps zur Suche nach der Hochzeits-Traumkirche und zur musikalischen Gestaltung der Feier.

Die Hochzeitsmesse in Halle 1 der Messe Essen (Eingang Süd) ist am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Januar, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Kirchen haben den Stand H06. Online ist das Trauteam des Bistums Essen über die Internetseite trauteam.bistum-essen.de erreichbar.

Trauteam

Hans-Walter Henze


0201/2204-286

trauteam@bistum-essen.de

Gemeindereferentin

Anne-Kathrin Hegemann


Bottrop

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse