Zweites Zukunftsforum des Bistums Essen startet auf Zollverein

Unter dem Motto „Gute Aussichten“ lädt das Bistum Essen am Samstag, 14. April, zum zweiten Zukunftsforum in die Grand Hall der Zeche Zollverein ein.

In den Kirchengemeinden vor Ort Lösungen für die Zukunft suchen und das Bistum sowie die pastoralen Dienste weiter entwickeln: Um diese drei Prozesse geht es beim zweiten Zukunftsforum des Bistums Essen am Samstag, 14. April. Aus ihren bisherigen Erfahrungen wollen die rund 500 Teilnehmer wichtige Impulse für die zukünftige Kirchenentwicklung erarbeiten.

Kreative Ideen zur Zukunft des Bistums gefordert

Das Treffen findet von 8.30 bis 18 Uhr in der Grand Hall der Zeche Zollverein statt. Ein Ort, der laut Bistum als Denkmal für die in diesem Jahr endende Bergbau-Ära im Ruhrgebiet steht, als Ort der Kraft und Dynamik aber auch die Teilnehmer zu kreativen Ideen zur Zukunft des Bistums anregen soll.

Erstes Zukunftsforum vor drei Jahren

Bereits im Sommer 2015 hatten sich über 500 haupt- und ehrenamtliche Delegierte in Essen getroffen, um über konkrete Projektideen zu diskutieren. Weitere Informationen zum Zukunftsbildprozess „Du bewegst Kirche“ des Bistums Essen gibt es unter zukunftsbild.bistum-essen.de

Fragen zum Zukunftsforum? Melden Sie sich gerne:

Sekretariat

Sibylle Vanlent

Zwölfling 16
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse