„Wir feiern für alle sichtbar!“

Mit Postkarten, Plakaten sowie Arbeitshilfen für Erzieherinnen lenkt der KiTa Zweckverband im Bistum Essen in diesem Jahr den Blick auf das Fronleichnamsfest, das die Katholische Kirche am 30. Mai 2013 feiert.


KiTa-Zweckverband lenkt mit Postkarten- und Plakaten den Blick auf Fronleichnam

Es ist schon Tradition beim KiTa Zweckverband im Bistum Essen, in jedem Jahr mit einer Postkarten- und Plakatkampagne auf ein christliches Fest im Jahreskreis aufmerksam zu machen. In diesem Jahr steht das Fronleichnamsfest, das die Katholische Kirche am 30. Mai feiert, im Mittelpunkt der Reihe „Wir feiern“.

„Wir haben uns für dieses Fest entschieden, weil es mit den Prozessionen ein öffentliches und somit gesellschaftsrelevantes Ereignis darstellt“, erklärt Peter Wenzel, Geschäftsführer des KiTa Zweckverbandes. An Fronleichnam feierten Christen „für alle sichtbar – auch für Kinder und vor allem mit ihnen“.

Die Materialien zu Fronleichnam unterstützen die Erzieherinnen und Erzieher in den katholischen Kindertageseinrichtungen dabei, den Kindern dieses Fest näher zu bringen. „Nicht nur bei den Jüngsten löst die bunte Grafik mit den vielen Details Fragen aus“, weiß Wenzel.  Die Erfahrungen zeigten, dass es auch bei Eltern Gesprächsanlässe zu Themen des Glaubens biete.

Da die traditionellen Fronleichnams-Prozessionen nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern in allen Teilen Deutschlands stattfinden, zeigt das Kampagnenmotiv gemeinsame wie unterschiedliche Bräuche: Wimpelketten schmücken neben den traditionellen Fahnen den Weg. Transparente und Banner der Vereine und Verbände verkünden, dass hier Gläubige unterwegs sind. Es wird gemeinsam gesungen, gebetet und musiziert. Schellen werden geläutet, Weihrauchfässer geschwenkt, Leuchter getragen und Blümchen gestreut. Viele Menschen nehmen Anteil an dem Geschehen. Im Vordergrund stehen jedoch die Kinder: ihre Wahrnehmung des Umzugs, ihre aktive Beteiligung, ihre Art und Weise, sich auf den Weg zu machen. (KiTa Zweckverband)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse