von Thomas Rünker

Weihnachten im Wimmelbild

Der Kita-Zweckverband hat ein neues Motiv seiner „Wir feiern“-Reihe aufgelegt. Aus dem Plakat zur Adventszeit wird mit Hilfe eines Aufklebers ein Weihnachtsbild.

Mit einem bunten Wimmelbild und dem Motto „Wir feiern Weihnachten – Liebe und Hoffnung“ rückt der Kita-Zweckverband im Bistum Essen in diesen Wochen christliche Riten und Bräuche in der Adventszeit in den Blick.

Einzelne Szenen des Wimmelbildes, das als Plakat in den Schaukästen vieler Kitas und Kirchengemeinden hängt, zeigen, wie sich die Menschen auf Weihnachten vorbereiten: Familien schmücken Fenster und backen Kekse, in einer Kita wird gesungen, es gibt einen Weihnachtsmarkt, ein Nikolaus schleicht von Haus zu Haus... Und weil mit der Geburt des Jesus-Kindes für Christen das Licht in die Welt gekommen ist, spielt auf dem Plakat auch Licht eine besondere Rolle. „Wer sich das Bild anschaut, wird angeregt über die eigenen Vorstellungen von Weihnachten ins Gespräch zu kommen“, heißt es beim Kita-Zweckverband, der mit seiner „Wir feiern“-Kampagne einmal im Jahr wechselnden christlichen Festen im Jahreskreis besondere Aufmerksamkeit schenkt.

In den Kitas bauen die Erzieherinnen und Erzieher das bunte Weihnachtsplakat in diesen Tagen in ihre pädagogische Arbeit ein: Gemeinsam betrachten und erschließen sie mit den Kindern die verschiedenen Szenen. Zudem wecken die Plakate im Eingangsbereich der Kitas auch das Interesse jener Erwachsenen, die nicht so vertraut mit dem Inhalt und den Traditionen des Weihnachtsfestes sind. Jedes Kind nimmt eine Postkarte mit einem Motiv des Plakats mit nach Hause und trägt so seine Erfahrungen – und die Weihnachtsbotschaft – in die Familie. Zudem hat der Kita-Zweckverband eine Broschüre aufgelegt, die eine kurze Einführung in Hintergründe und Entstehungsgeschichte des Weihnachtsfestes und eine Deutung verschiedener Bräuche und Symbole der Adventszeit anbietet.

Zudem bleibt es bei dem Plakat nicht bei einem Motiv: Um deutlich zu machen, dass jedes Fest seine eigene Zeit hat, steht zunächst das adventlich angelegte Plakatmotiv im Fokus. Rechtzeitig zu den Festtagen wird dann mit einem Aufkleber aus dem Advents- ein Weihnachtsbild.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse