Sternsinger aus Bochum fahren zur Bundeskanzlerin

Mädchen und Jungen aus der Gemeinde St. Anna hatten beim Preisrätsel die richtige Idee – und die nötige Portion Glück. Die Gruppe fährt am Montag, 9. Januar, nach Berlin.

Wenn nach dem Jahreswechsel wieder Tausende Sternsingerinnen und Sternsinger durch die Straßen des Bistums Essen ziehen, um mit ihren Liedern von Weihnachten zu erzählen, werden vier Kinder ausBochum das Ruhrbistum beim traditionellen Empfang der Bundeskanzlerin in Berlin vertreten.

Die Jungen und Mädchen aus der Gemeinde St. Anna in der Bochumer Propsteipfarrei St. Peter und Paul hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb der 59. Aktion Dreikönigssingen beteiligt und beim Preisrätsel mit dem Begriff „Leben“ die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ziehung der Gewinner aus dem Bistum Essen hatten sie das nötige Losglück. So werden sie am Montag, 9. Januar, gemeinsam mit Gruppen aus den 26 anderen deutschen Bistümern Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihren Liedern ein frohes neues Jahr wünschen und den Sternsingersegen „20*C+M+B+17“ (für Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus) an die Wand des Kanzleramts schreiben.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse