von Cordula Spangenberg

„Schlagen, schreien, hetzen – verroht unsere Gesellschaft?“

Hetze im Netz, Gewalt unter Jugendlichen, Übergriffe Rechtsradikaler: Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck diskutiert am Donnerstag, 15. Dezember, mit Landesjustizminister Thomas Kutschaty und dem Publikum live bei Bettina Böttinger im WDR-Fernsehen

Ob die Gesellschaft verroht, und ob einer solchen Entwicklung mit den Möglichkeiten von Justiz, Politik und Nächstenliebe gegenzusteuern wäre, darüber diskutieren Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Landesjustizminister Thomas Kutschaty am Donnerstag, 15. Dezember 2016, von 20.15 bis 21.45 Uhr live im WDR-Fernsehen. Weiterer Gesprächspartner in der Sendung „Ihre Meinung“ mit der Moderatorin Bettina Böttinger ist Christian Scherg, der als Gründer der Agentur „Revolvermänner“ Prominenten und Unternehmen bei Shitstorms und Rufmord im Internet hilft.

Die Fragen des anwesenden Studio-Publikums stehen im Mittelpunkt der Live-Diskussion. Wer nicht nur vor dem Fernsehen, sondern live im Studio in Köln-Bocklemünd dabei sein und mitdiskutieren möchte, kann sich über ihremeinung@wdr.de für eine der 100 Eintrittskarten bewerben. Eine Vorschau auf die Live-Diskussion findet sich auf der Homepage des WDR http://www1.wdr.de/fernsehen/ihre-meinung/.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse